07.03.22

haertegrade

Die Härtegrade leicht erklärt

Die Härtegrade und was sie bedeuten. Kaltschaummatratzen und Taschenfederkernmatratzen können in verschiedenen Härtegraden angeboten werden. Dabei wird das verwendete Material entsprechend angepasst. Das ist sinnvoll, damit eine Matratze bei der Nutzung entsprechend weniger oder mehr nachgeben kann. Da diese Härtegrade nicht genormt sind, können wir hier nur eine ungefähre Empfehlung anbieten:

Härtegrad 2    bis etwa 80kg
Härtegrad 3    bis etwa 100kg
Härtegrad 4    bis etwa 120 kg
Härtegrad 5    ab 120kg

Wenn Sie jetzt noch eine Vorliebe für eine bestimmte Festigkeit der Matratze haben, dann sollten in eine Entscheidung diese beiden Punkte einfliessen.

Aber auch wenn man eine Matratze nach diesen Kriterien aussucht, hat man keine Garantie, dass es die richtige Wahl ist.  Aber es ist immerhin ein Anhaltspunkt.


Filter
viscomatratze

Die Lösung aus dem Weltraum - viscoelastischer Schaum. Um die zarten Astronbautenpopos beim Start zu entlasten, wurde dieses Material entwickelt. Auch unter den Bedingungen der Schwerkraft kann viscoelastischer Schaum sinnvoll sein - z.B. in der Matratze.